Neue Ärzte in unserem Team!!!

 
Nachdem sich unser Kollege Herr Dr. med. Ulrich Horn aus dem Belegarztbereich der Kreisklinik zurückgezogen hat, möchten wir Sie gerne über die aktuellen Veränderungen in unserer Gemeinschaftspraxis informieren.
 
Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, Termine bei Herrn Dr. med Ulrich Horn in der ambulanten Sprechstunde zu vereinbaren.
 
Bereits seit Januar 2020 unterstützt Herr Hendryk Zollver unser Ärzte-Team.
Herr Zollver ist Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe mit dem Schwerpunkt spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin,
er verstärkt uns sowohl belegärztlich in der Kreisklink Roth als auch in unserer gynäkologischen Gemeinschaftspraxis.
Neben der speziellen Betreuung von Schwangerschaft und Geburt liegt sein Hauptinteresse am minimal invasiven Operieren.
Dies konnte Herr Zollver bereits in seiner Tätigkeit als Oberarzt im Klinikum Bayreuth unter Beweis stellen und vertiefen - und freut sich nun unser Praxisteam auch in diesem Gebiet zu verstärken.
 
Ab Juli 2020 verstärkt nun auch Frau Dr. med. Desireé Kronawitter-Zollver unser Ärzte-Team.
Nach ihrer Tätigkeit als Fach- und Oberärztin im Perinatalzentrum Klinikum Hallerwiese Nürnberg verfügt sie ebenfalls über den Schwerpunkt spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin.
Daher liegt Frau Dr. Kronawitter-Zollver vor allem die Betreuung von schwangeren Patientinnen sowie Patientinnen mit Kinderwunsch am Herzen.
 
Das Paar ist verheiratet und hat zwei Kinder.
 
(Stand 01.07.2020)

Neue Krebsvorsorgeleistung

zur Feststellung von Gebärmutterhalskrebs

 
 

Liebe Patientinnen,

ab dem 01.01.2020 startet das Programm zur Früherkennung von Zervixkarzinomen (Gebärmutterhalskrebs),
welches in der Richtlinie für organisierte Krebsfrüherkennungsprogramme (oKFE-RL) geregelt ist.
 
Anspruchsberechtigt sind alle Frauen ab dem Alter von 20 Jahren.
 
Im Alter von 20 - 34 Jahren haben alle Frauen 1 x pro Kalenderjahr Anspruch auf die Durchführung
eines zytologiebasierten Zervixkarzinomscreenings, das aus einer klinischen Untersuchung und einer zytologischen Untersuchung (zytologiebasiertes Primärscreening), Befundmitteilung und Beratung besteht.
 
Alle Frauen ab dem Alter von 35 Jahren haben im Abstand von drei Kalenderjahren Anspruch auf ein kombiniertes Primärscreening, bestehend aus zytologischer Untersuchung und HPV-Test (Co-Testing).
Zusätzlich besteht 1 x pro Kalenderjahr Anspruch auf eine klinische Untersuchung (ohne Zytologie) mit Befundmitteilung
und Beratung.
Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sind wir gezwungen, einige Vorsichtsmaßnahmen in unserer Praxis zu ergreifen:

 

  1. Bitte kommen Sie bei grippeartigen Symptomen nicht in unsere Praxis, sondern sagen Sie Ihren Termin bei uns telefonisch ab und kontaktieren Sie telefonisch Ihren Hausarzt oder wählen Sie die 116 117!

  2. Falls Sie akute gynäkologische Beschwerden haben oder schwanger sind und grippeartige Symptome haben oder sich in den letzten Wochen in einem Risikogebiet aufhielten, kontaktieren Sie uns bitte ausschließlich telefonisch, damit wir mit Ihnen das weitere Procedere besprechen können.

  3. Bitte kommen Sie nicht mehr mit Begleitpersonen in die Praxis, damit wir ausreichend Abstand im Wartezimmer gewährleisten können.

  4. Bitte betreten Sie unsere Praxisräume mit einem geeigneten Mund-Nasen-Schutz (Schal/Tuch ist erlaubt).

Unsere Praxis wird nach wie vor zu den bekannten Sprechzeiten geöffnet haben.

Änderungen werden über unsere Homepage bekannt gegeben!

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Ihr Praxisteam

(Stand 24.04.2020)